RA-214/2017: gesperrte Spielgeräte in der Kita Pusteblume (Henriettenstraße)

Fragestellerin: Frau Almut Friederike Patt

Frage:
Sehr geehrte Frau Oberbürgermeistern,
der KITA Pusteblume in der Henriettenstraße wurden alle drei Holzklettergerüste, Schaukel und Rutsche gesperrt. Bitte teilen Sie mir mit, wann diese repariert oder erneuert werden.

Antwort der Stadtverwaltung
Sehr geehrte Frau Patt,
zu Ihrer Ratsanfrage teile ich Ihnen im Auftrag der Oberbürgermeisterin Folgendes mit:
In der Kita Pusteblume in der Henriettenstraße wurden alle drei Holzklettergerüste, Schaukel
und Rutsche gesperrt. Bitte teilen Sie mir mit, wann diese repariert oder erneuert werden.
In den letzten Jahren wurde das Außengelände der Kita schrittweise saniert. Das Spielhaus im
Krippenbereich wurde durch ein Neues ersetzt. Außerdem erfolgten der Rückbau der Pergola, der
Spielhütte und des alten Gartenhauses im oberen Geländebereich. Ein Kletteraufstieg, welcher die
Terrasse mit dem oberen Gartenteil verbindet, wurde angelegt.
Eine Begehung des Außengeländes in der Kita fand am 30.03.2017 mit Vertretern der Fachabteilung
und des Grünflächenamtes statt. Im Ergebnis dieser Begehung wurde Folgendes festgelegt:
1. Anstelle des Spielhauses soll ein neues Gartenhäuschen gebaut werden.
2. Die Kompan-Doppelschaukel wird 2018 ersetzt.
3. Die Kletterkombination wird auf Grund ihres Alters ebenfalls ausgetauscht.
4. Die Betonmurmelbahn wird zurückgebaut.
Die hierfür benötigten finanziellen Mittel sind geplant. Der Plan 2017 ist bereits in der Umsetzung.
Dort sind keine großen Veränderungen mehr möglich. Im Jahr 2018 wird es zu Umverteilungen
kommen, um die geplanten Maßnahmen zu ergänzen.

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Rochold
Bürgermeister

About 

Share