RA-503/2018: Nachfrage zur Baumgarten-Grundschule Grüna

Solveig Kempe | Fraktionsgemeinschaft CDU/FDP

Fragestellerin: Frau Solveig Kempe
Frage:
Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
hinsichtlich der Umsetzung befindlichen Umbaus der Baumgarten-Grundschule in Grüna bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wie ist bei steigender Auslastung der Schule die Kapazität für Hortplatz geplant bzw. organisiert?
  2. Ist es möglich die bisherige Hausmeisterwohnung für den Hortbetrieb um- bzw. auszubauen, um weitere Flächen zu gewinnen?

Antwort der Stadtverwaltung:

Sehr geehrte Frau Kempe,
zu Ihrer Ratsanfrage teile ich Ihnen im Auftrag der Oberbürgermeisterin Folgendes mit.
Hinsichtlich der Umsetzung befindlichen Umbaus der Baumgarten-Grundschule in Grüna bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wie ist bei steigender Auslastung der Schule die Kapazität für Hortplatz geplant bzw. organisiert?
    Die steigende Zügigkeit der Grundschule Grüna ist dem Träger des Hortes, Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Chemnitz und Umgebung e. V., bekannt. Deshalb hat dieser parallel dazu für die nächsten Jahre im „Bedarfsplan der Stadt Chemnitz für Kindertageseinrichtungen, Einrichtungen der Frühförderung, Horteinrichtungen für Kinder von Förderschulen und Kindertagespflege bis 2021“ eine entsprechende Kapazitätserweiterung geplant. Somit stehen bedarfsgerechte Hortplätze für die Grundschule Grüna auch weiterhin zur Verfügung.

  2. Ist es möglich die bisherige Hausmeisterwohnung für den Hortbetrieb um- bzw. auszubauen, um weitere Flächen zu gewinnen?
    Grundsätzlich ist ein Umbau der Hausmeisterwohnung möglich. Die Umnutzung wäre im Baugenehmigungsamt im Rahmen eines Bauantragsverfahrens nach SächsBO zu beantragen. Entsprechende
    finanzielle Mittel stehen aktuell nicht zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael Stötzer
    Bürgermeister

About