Fraktionsgemeinschaft kritisiert Entscheidung gegen Botanischen Garten

Die Fraktionsgemeinschaft CDU/FDP hatte in einem Antrag die Umverteilung von Mitteln zugunsten des Botanischen Gartens in Chemnitz gestellt. Zur Deckung sollten dabei die Sanierung der Wandelhalle und die Erstellung einer Mitarbeiter-App für die Stadtverwaltung stehen. In der Abstimmung wurde die Fraktionsgemeinschaft dazu deutlich aufgefordert, keinesfalls an der Mitarbeiter-App der Stadtverwaltung zu sparen. Letztlich fiel dieser Antrag durch, der sichtbar notwendige Aufwand für den Botanischen Garten wurde damit gestrichen.

Solveig Kempe, die für die Fraktionsgemeinschaft CDU/FDP den Antrag einbrachte, äußerte sich dazu im Nachgang wie folgt:
„Vor wenigen Tagen haben wir das Küchwaldkonzept beschlossen. Schlüssig ist es dann auch, die notwendigen Mittel dafür bereit zu stellen. Das eine Mitarbeiter-App sinnvoll ist, stellen wir nicht in Abrede. Jedoch sehen wir es als deutlich wichtiger an, zuerst die Pflicht, den Erhalt unseres Botanischen Gartens vorzunehmen, bevor wir zur Kür übergehen.“

About