RA-616/2018: Tafeln Frei-Otto-Park

Fragesteller: Herr Andreas Marschner

Frage:
Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
In der Beschlussvorlage Nr. B-039/2016, Benennung des Parks in Chemnitz, Stadtteil Siegmar mit der Bezeichnung „Frei-Otto-Park“ heißt es in der Begründung:
Mit Bezug auf den kreativen Chemnitzer Architekten ist geplant, erläuternde Namenstafeln im Park anzubringen, deren Kosten von der Stadt Chemnitz übernommen werden.
Wie ist hier der Umsetzungsstand?

Antwort der Stadtverwaltung:
Sehr geehrter Herr Marschner,
zu Ihrer Ratsanfrage teile ich Ihnen im Auftrag der Oberbürgermeisterin Folgendes mit:
In der Beschlussvorlage Nr. B-039/2016, Benennung des Parks in Chemnitz, Stadtteil Siegmar mit der Bezeichnung „Frei-Otto-Park“ heißt es in der Begründung:
Mit Bezug auf den kreativen Chemnitzer Architekten ist geplant, erläuternde Namenstafeln im Park anzubringen, deren Kosten von der Stadt Chemnitz übernommen werden.

Wie ist hier der Umsetzungsstand?
Mit Bezug auf die erheblichen inhaltlichen Änderungen der Grünanlagensatzung vom Juni 2018 ist es notwendig geworden, zeitnah die Beschilderung der öffentlichen Grünanlagen zu erneuern.
Es ist daher vorgesehen, in diesem Zusammenhang im Jahr 2019 neue Grünanlagenschilder auch an den Eingängen des Frei-Otto-Parks Siegmar aufzustellen, auf denen der Name und die wichtigsten Lebensdaten des Namensgebers verzeichnet sind.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Stötzer
Bürgermeister

About